BARBECUE SAUCE FÜR CURRYWURST

1     Passierte Tomatensauce
300 ml    Ketschup
50 ml    Ahornsirup
2 EL     Worcestershire
2 El     Weissweinessig
2    Anchovis, fein gehackt
2 El.    Ingwer, fein gehackt
2    Knoblauchzehen, fein gehackt
1    Zwiebeln, fein gehackt
2    Limetten Saft und Schale
3 El    süße Chili Sauce (chili sauce for chicken)
2 El     Sonnenblumen- oder Rapsöl
1 El    CURRY IMPERIAL
2 Tl    Hickory Rauchsalz (evt. nachwürzen)

Die Mengenangaben für diese Sauce sind eigentlich sehr individuell, je nach Ihrer Geschmacksrichtung. Soll die Sauce eher süß, sauer, fruchtig, salzig oder scharf sein. Experimentieren Sie während des Kochens und probieren Sie ständig. Sie werden Ihre Mischung schnell herausfinden.

  • Zwiebeln, Knoblauch und Anschovis in dem Öl dünsten bis die Zwiebeln glasig bis golden sind. Tomatensauce, Ketschup, Ahornsirup und süße Chili Sauce zufügen.
  • Die Sauce ca. 15-20 min simmern lassen, ab und zu umrühren. Wenn die Sauce eine dickliche Konsistenz erreicht hat, pürieren Sie sie mit einem Stabmixer. Zum Schluss fügen Sie den Limettensaft und die abgeriebene Schale hinzu und schmecken die Sauce mit Rauchsalz und CURRY IMPERIAL ab.
Warenkorb
Leer